Nach seinem zehnjährigen Jubiläum im vergangenen Oktober hat der Deutsch-Französische Freiwilligendienst (VFA) seine Ausschreibung für das akademische Jahr 2018/19 gestartet. Junge Französen und Deutschen zwischen 18 und 25 Jahren, die eine bereichernde interkulturelle Erfahrung machen und 10 bis 12 Monate in das Nachbarland reisen möchten, können sich bis zum 12. März 2018 bewerben.
DFJW, Deutschland

Sie sind zwischen 18 und 25 Jahren alt ? Sie haben Lust Neues zu erleben ? Sie möchten gerne die französische Kultur entdecken ?

Nehmen Sie am Deutsch-Französischen Freiwilligendienst teil ! Der Programm ermöglicht, sich in einer Organisation in Frankreich zu engagieren und dabei gleichzeitig soziale und berufliche Kompetenzen zu verbessern.

Die Ziele des Freiwilligendienstes

  • Freiwillige ins Partnerland entsenden
  • Die Mobilität von Jugendlichen aus Deutschland und Frankreich fördern
  • Jungen Freiwilligen ermöglichen, ihre sprachlichen und kulturellen Kenntnisse zu erweitern

Durch den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst werden neue Kompetenzen erlangt. Diese Kompetenzen und Erfahrungen sind allgemein anerkannt und können die spätere Berufswahl und Jobsuche erleichtern.

Bei den Aufgaben im Rahmen des Freiwilligendienstes handelt es sich weder um Erwerbstätigkeiten, noch um ein Ehrenamt. Die Aufgaben verlangen insbesondere ein starkes, soziales Engagement.

Alle Vorteile des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes auf einen Blick

  • 10-12 Monate in Frankreich
  • Erweiterung der sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen
  • Erwerb von beruflichen Kompetenzen
  • Entdecken einer neuen Kultur
  • Engagement für die Gesellschaft
  • Entwicklung der Selbständigkeit
  • Kennenlernen neuer Leute

Die Teilnahmebedingungen

  • Zwischen 18 und 25 Jahre alt sein
  • Den Hauptwohnsitz in Deutschland haben
  • Je nach Art des Freiwilligendienstes kann ein bestimmtes Niveau an Französischkenntnissen verlangt werden

 Die Rahmenbedingungen des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes

  • Der Rahmen des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes ist in allen Fällen der französische Service Civique und in den meisten Fällen (aber nicht allen) gleichzeitig der Internationale Jugendfreiwilligendienst (IJFD). Um zu erfahren, welche Freiwilligendienste in welchem Rahmen ablaufen, müssen die Entsendeorganisationen kontaktiert werden
  • Der Freiwilligendienst beginnt jedes Jahr im September und dauert 10 bis 12 Monate
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt grundsätzlich (und höchstens) 35 Stunden
  • Die Freiwilligen haben einen Urlaubsanspruch von 2 Tagen pro Monat
  • Es sind 25 Fortbildungstage vorgesehen, die auf vier Seminare während der Gesamtdauer des Freiwilligendienstes

Die Bewerbungfrist endet am 12. März 2018.

Zur Anmeldung

Source: 
https://volontariat.ofaj.org/de/freiwilliger-werden/