Procédure DAP - Einschreibung für die licence 1 für nicht EU-Bürger

 
Alle nicht EU-Bürger mit Wohnhaft in Deutschland müssen das Demande d'Admission Préalable (DAP, auch "Dossier Blanc" gennant) beantragen: nur für die licence 1 (1.Studienjahr im Bachelor).

Alle nicht EU-Bürger mit Wohnhaft in Deutschland müssen das Demande d'Admission Préalable (DAP, auch "Dossier Blanc" gennant) beantragen: nur für die licence 1 (1.Studienjahr im Bachelor).

Ab jetzt haben Sie die Möglichkeit, das Dossier für das Studienjahr 2018/2019 unter diesem Link herunterzuladen.

Hier finden Sie die Notiz zum Ausfüllen des "Dossier blanc". Die für die DAP elf verlangten internationalen Antwortscheine (Coupons-réponse) können Sie hier bestellen.

Alternativ können Sie auch französische Onlinemarken für Deutschland bei der französischen Post (deutsche Briefmarken sind in Frankreich nicht gültig) bestellen.

Vorschriften der französischen Post zur Ausfüllung der Adresse auf einem Umschlag

Nachweis der französischen Sprachkenntnisse:Wenn Sie keine DELF- DALF- oder TCF-Prüfung bestanden haben, müssen Sie einen TCF-DAP-Test schreiben. Hier finden Sie das Kalender sowie die Kontaktinformationen zum TCF-DAP Sprachtest 2018 in Deutschland.

 Senden Sie anschließend das Dossier mit allen erforderlichen Unterlagen vor dem 22. Januar 2018 (Adressen hier unten).

Sobald Sie die Zusage der Universität erhalten, können Sie ein Studentenvisum beim französischen Generalkonsulat in Frankfurt (unbedingt vor der Abfahrt) beantragen.

Kontakte für die Zusendung des DAP-Dossiers:

- Berlin

Campus France Deutschland
Institut français Berlin
Kurfürstendamm 211
10719 Berlin

oder

Französische Botschaft
Kulturabteilung/Hochschulkooperation
Pariser Platz 5
10117 Berlin

- Bonn

Institut français
Hochschulkooperation
Adenauerallee 35
53113 Bonn

- München

Hochschulkooperation
Arcisstraße 21
80333 Munich

Ausführliche Infos zur DAP-Prozädur finden Sie hier.Wenn Sie Fragen zur DAP-Prozädur haben, können Sie auch unsere Sprechstunde in Anspruch nehmen.