Musik, Tanz, Theater, Zirkuskunst: die darstellenden Künste.

Die Grenzen zwischen den verschiedenen Disziplinen der darstellenden Künste sind fließend, und genau das macht diesen Bereich so spannend und vielseitig. Jeder Künstler ist auf seine Art ein Spezialist in seinem Métier, doch gleichzeitig ein Profi auf allen Ebenen der Kunst. Das macht ihn einzigartig. Mit der Zeit nehmen die Zahlen der Individualisten, die eine solche Ausbildung verfolgen, stetig zu. Das Spektrum reicht vom Tänzer über den Musiker und Choreograph bis hin zum Tonmeister.

In Frankreich hat die Kultur einen besonders hohen Stellenswert. Die Ausbildungen in den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Zirkuskunst sind hoch angesehen und finanziell erschwinglich, da der Staat Wert auf eine Demokratisierung der Künste legt. Eine Regelzeit gibt es für das Studium nicht, da es auf das Eintrittsniveau und die jeweilige Disziplin ankommt. Ein Tänzer ist zum Beispiel meistens schon mit 18 Jahren ausgebildet.

Die Vorrausetzung für die Einschreibung an den verschiedenen Konservatorien besteht aus anspruchsvollen und breit gefächerten Aufnahmeprüfungen.
Wer professioneller Tänzer werden möchte, kann an verschiedenen Konservatorien studieren, je nach Ausbildungsschwerpunkt. Hervorragende Ausbildungen werden an den Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Lyon oder in Paris angeboten. Um zeitgenössischen Tanz zu studieren ist das Centre National de la Danse Contemporaine in Angers ideal. 

An Ausbildungen im Theater mangelt es in Frankreich auch nicht. Ob in der Bretagne an der Ecole du théâtre national de Bretagne, in Saint-Étienne an der Ecole du Centre dramatique national de Saint-Étienne oder an der Schauspielschule Ecole régionale d’acteurs in Cannes, es gibt Schulen in ganz Frankreich.

Als Künstler in einem Zirkus oder im Straßentheater bieten sich das Centre National des arts du cirque in Châlons-en-Champagne oder die Académie nationale contemporaine des arts du cirque Annie Fratellini in Saint-Denis La Plaine an.

Auch an der Universität ist eine Ausbildung im Bereich der Kunst möglich. Viele wie Paris 1, 8, 4, 10, Straßburg, Bordeaux oder Rennes haben einen Studiengang speziell für Kunst eingerichtet. Oftmals werden verschiedene Fächerkombinationen angeboten, wie beispielsweise die Disziplinen Kunst und Philosophie, Ästhetik, Philologie oder andere Fachgebiete der Geisteswissenschaften.

Viele andere Konservatorien und Universitäten finden Sie mit unserer Suchmaschine oder auf der Internetseite der Cité de la Musique. Dort finden Sie alle notwendigen Informationen für weiterführende Ausbildungen nach einem Abitur sowie für Berufe in dem Bereich der darstellenden Künste.

Nützliche Links

- Internetseite des Kultusministeriums
- Centre National de la Danse

- Campusart: Diese Internetseite wurde von CampusFrance gemacht und beinhaltet alle Ausbildungen in dem Bereich der Kunst

Siehe auch:

- Infozettel "darstellende Künste" als PDF-Datei