Wer an die Zukunft denkt, an zukunftsträchtigen Entwicklungen interessiert ist und die Welt von Heute auf Morgen vorbereiten und mitkonstruieren möchte, ist der potentielle Student im Bereich der nachhaltigen Entwicklung.

Wirtschaftliche, politische, soziale Faktoren und mehr müssen in der nachhaltigen Entwicklung berücksichtigt werden und stellen eine große Herausforderung dar. Wer diese Herausforderung annehmen möchte, kann das mit einem Beruf in der nachhaltigen Entwicklung tun.

Immer mehr Studiengänge und Ausbildungen werden angeboten, da diese Disziplin noch relativ jung ist. Als notwendige Voraussetzungen gelten Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Wirtschaft, Management, Rechtswissenschaft und Ingenieurwesen; mehr sind sehr von Vorteil. Aus diesem Grund beginnt die Spezialisierung bereits nach einem Grundstudium. Um einen Beruf in der nachhaltigen Entwicklung ausüben zu können, ist ein Bachelor in den genannten Disziplinen notwendig, der die Türen zu einem Master in diesem Bereich öffnet. Jedoch bieten auch manche Ingenieurhochschulen diese Spezialisierung an, außerdem auch einzelne Elite-Hochschulen - die Grandes Ecoles.

Nützliche Links

- Ministerium für Umwelt, Energie, nachhaltige Entwicklung und Raumordnung
- Französische Webseite für nachhaltige Entwicklung
- Verzeichnis für ein Fernstudium im Bereich der nachhaltigen Entwicklung

Siehe auch:

- Infozettel "Nachhaltige Entwicklung" als PDF-Datei