Jährlich fahren mehr als 5000 deutsche Studierende nach Frankreich im Rahmen des Erasmus-Programms.

Erasmus ist ein EU-Programm, das jedes Jahr 250 000 Studierenden ermöglicht, im Rahmen des Studiums ins Ausland zu fahren und dort zu studieren oder ein Praktikum zu absolvieren. Dank der Änderungen des neuen Erasmus + Programms (2014 - 2020) verfügen Studierende über bessere Bedingungen, um so viel Zeit wie möglich im Ausland zu verbringen. Unter anderem darf man jetzt pro Zyklus (Bachelor, Master, Promotion) bis zu 12 Monate in einem Partnerland verbringen.

Zum Beispiel: 9 Monate an einer Partnerhochschule studieren und dann 3 Monate ein Praktikum im Ausland absolvieren.

Weitere Informationen

Link auf einen lustigen Kurzfilm über Erasmus