Interessiert Sie der Zusammenhang zwischen Geschichte, Philosophie und der heutigen Rechtsprechung?

Wissen Sie, wie man einen Vertrag zwischen Unternehmen möglichst günstig gestaltet? Wie verteidigt man einen schuldigen Angeklagten? Wer den Paragraphendschungel als eine Herausforderung betrachtet und sich den Weg für zahlreiche Berufe in Politik, Wirtschaft und Verwaltung ebnen möchte, studiert Jura!

Jura wird hauptsächlich von den Universitäten angeboten. Darüber hinaus gibt es auch vereinzelte spezialisierte Institute (Instituts spécialisés), die ebenfalls ein Jurastudium anbieten, manchmal jedoch erst ab dem Masterniveau. Manche Berufe sind aber nur französischen Staatsangehörigen zugänglich, wie zum Beispiel der des Richters.

I. Studium an der Universität

Die Universitäten bieten eine Vielfalt an Diplomen auf jedem Niveau an. Neben den gängigen Abschlüssen wie Licence  und Master, Licence professionnelle, und Master professionnel, gibt es Doppel- oder sogar Dreifachdiplome.
Viele Universitäten haben ihre Studiengänge deshalb international gestaltet und bieten Ausbildungen an, die französisches Recht, ausländisches Recht und das Erlernen einer Fremdsprache beinhalten.
Da das Jurastudium in Deutschland und Frankreich sehr unterschiedlich gestaltet ist, wird ein deutsch-französischer Studiengang (binationale Doppeldiplome) empfohlen, sofern man sich noch nicht ganz sicher ist, in welchem Land man den Beruf ausüben wird.

Die Universität Straßburg bietet einen deutsch-französischen Magistère JAFA: Juristes d’Affaires Franco-Allemands und Master (Ausbildung in drei Jahren nach bereits zwei Jahren Hochschulstudium) an. Während des Studiums muss ein Pflichtpraktikum in einer deutsch-französischen Einrichtung durchgeführt werden.

II. Studium an den Instituts spécialisés

Zwei spezialisierte Institute bieten ebenfalls den Studiengang Jura an:

III. LLM Licence Master of Law

Das LLM ist ein Diplôme de troisième cycle (erhältlich nach der ehemaligen Maîtrise oder nach dem Master 1).
Dieser Studiengang wendet sich nur an ausländische Studenten, der Unterricht findet in englischer Sprache statt. Die LLM sind aber keine staatlichen und international anerkannten Abschlüsse, sie sind sogenannte Diplômes d’université (DU): Kontaktadressen LLM.

Interessante Links:

Informationen über die Aufnahmebedingungen, die Jahresplanung und die Prüfungsresultate der Concours.
Hier finden Sie eine Zusammenstellung von über 4000 nützlichen juristischen Seiten, die nach Kategorien geordnet sind.

Siehe auch:

- Infozettel "Rechtswissenschaften" als PDF-Datei