Vielseitig, voller Verantwortung und auf den Arbeitsmarkt ausgerichtet: Der Studiengang der Ingenieurswissenschaften ist abwechslungsreich gestaltet und bietet ein enormes Spektrum an beruflichen Tätigkeiten. Die erfolgreiche Karriere kann beginnen!

I. Kurzstudium

Vielleicht möchten Sie sich ja auch nur für kurze Zeit dem Studium der Ingenieurswissenschaften widmen. Dann hilft Ihnen der BTS assistant technique d’ingénieur weiter: Das berufsbezogene Studium dauert zwei Jahre und man wird zum Assistant technique d’ingénieur (ATI) ausgebildet. Der Zugang zu diesem BTS ist gleich nach dem Abitur möglich und das Aufnahmeverfahren beinhaltet in der Regel ein Bewerbungsdossier, eine Eignungsprüfung und ein Bewerbungsgespräch, das entweder an öffentlichen Lycées oder an privaten Einrichtungen abgelegt werden kann. Mehr Infos zum BTS gibts es bei uns auf Anfrage.

II. Studium an der Universität

Diese drei Technischen Universitäten bieten das renommierte Studium der Ingenieurswissenschaften an:

III. Studium an den Hochschulen

Die öffentlichen Hochschulen kosten jährlich etwa 580 €, während die Studiengebühren an den privaten Hochschulen ohne Weiteres 6000 € betragen können.

Die Aufnahmebedingungen variieren je nach Hochschule. Informieren Sie sich deshalb am besten gleich direkt bei Ihrer Hochschule. Mehr dazu hier.

  • Hochschulranking: Die besten 100 Ingenieurshochschulen Frankreichs finden Sie hier.

Achtung! In Frankreich vergeben nur die 224 Ingenieurhochschulen den Ingenieurtitel.

  • Liste aller Ingenieurschulen und der Beschreibung des Diploms.

Siehe auch:

- Infozettel "Ingenieurwissenschaften" als PDF-Datei