Nur einige Beispiele hierfür sind Gastronomie, Hotellerie, Mode, Film und Architektur – die Liste ist beliebig erweiterbar.

Spezialisierte Hochschulen

Das Angebot der zahlreichen Ecoles spécialisées beschränkt sich aber nicht nur auf die oben genannten Sektoren. Hinzu kommen Ausbildungen für die Bereiche Comic, Computeranimation, Videospiele und darstellende Kunst, sowie für Journalismus, Kommunikation oder Gesundheits- und Sozialwesen.

An diesen Einrichtungen werden staatlich anerkannte Diplome ausgestellt sowie eigene Abschlüsse der Ecoles spécialisées, die allerdings nicht immer vom Bildungsministerium anerkannt werden (sogenannte Diplômes oder certificats d’établissement). Es ist daher immer gut darauf zu achten, welchen Status die Abschlüsse der jeweiligen Einrichtung besitzen. 

Die Dauer des Studiums beträgt zwischen 2 und 5 Jahren. Die Zulassung erfolgt zumeist über einen concours oder über die Prüfung der Bewerbungsmappe des Kandidaten.

Die Immatrikulationsgebühren unterscheiden sich je nach Einrichtung stark. Sie können auf dem Niveau der Immatrikulationsgebühren von öffentlichen Universitäten liegen, bei privaten Einrichtungen reicht die Spanne von 200 bis 8000€.

 

Siehe auch:

sich bewerben und einschreiben
Überblick der Studiengebühren
Suchmaschine "Campus Art"